U20 Basketball EM in Chemnitz

Basketball-Deutschland fiebert einem ganz besonderen Sommer entgegen – mit der U20-Europameisterschaft in Chemnitz kommt Spitzen-Basketball nach Deutschland. Die besten Teams vom ganzen Kontinent kämpfen in Sachsen um den Titel. „Es ist eine riesige Ehre für die Stadt, Nationalmannschaften aus ganz Europa in unserer Heimat begrüßen zu dürfen“, freut sich Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig auf die anstehende Nachwuchs-EM.

Die deutschen Zuschauer erwartet vom 14. bis zum 22. Juli dabei eine hochkarätige deutsche Mannschaft, die vor heimischem Publikum in jedem Fall um den Titel mitspielen möchte. „Zuhause vor den eigenen Fans zu spielen, gibt einem ein viel besseres Gefühl. Ich persönlich würde mir eine Medaille wünschen“, gibt sich Richard Freudenberg, der im vergangenen Jahr die Mannschaft als Kapitän anführte, selbstbewusst. Viel Selbstvertrauen darf das Team auch durchaus haben. 2016 gewannen die DBB-Jungs als erste deutsche Mannschaft überhaupt das Albert Schweitzer Turnier in Mannheim und Viernheim. Bei der „Mini-WM“ waren die Gastgeber nicht zu bezwingen und zeigten bereits ihren Titelhunger. Auch bei der U18-EM 2017 in der Türkei fehlte nicht viel zur Medaille. Knapp verlor das Team um Freudenberg das Spiel um Bronze. Als „Trostpflaster“ nahmen die ING-DiBa-Korbjäger jedoch die Qualifikation für die U19-Weltmeisterschaft in Kairo mit nach Hause. Hier setzte der DBB-Nachwuchs mit dem fünften Platz mehr als ein weiteres, dickes Ausrufezeichen und zählt so auch im kommenden Sommer zu den Medaillenkandidaten.

„Die Basketball-Begeisterung in dieser Stadt ist riesig. Deshalb freuen wir uns auf eine großartige Atmosphäre in diesen zwei tollen Hallen“, blickt DBB-Vizepräsident Armin Andres der U20-EM begeistert entgegen.

Infos und Spielplan:
www.u20europe.basketball
www.basketball-bund.de/u20-em

Spielorte:
Messe Chemnitz
Richard-Hartmann-Halle

Zurück