Der Entsorgungsbetrieb der Stadt Chemnitz (ESC) ist als Eigenbetrieb der Stadt Chemnitz Träger der hoheitlichen Aufgaben für die Abwasserbeseitigung. Dem ESC obliegt hierbei eine Vielzahl komplexer Steuerungs- und Kontrollfunktionen. Wesentlicher Bestandteil sind die umfangreichen Baumaßnahmen im Kanalnetz.

In der Abteilung Investitionen ist folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

Sachbearbeiter Investitionscontrolling Kanal (m/w/d)

(Kennziffer 24/2005)

Die Bewerbungsfrist für diese Stelle endet am 31.05.2024.

Als Sachbearbeiter tragen Sie die fachliche Verantwortung für die abwassertechnischen Investitionsmaßnahmen im Kanalnetz und übernehmen gemeinsam mit weiteren Sachbearbeitern die fachliche Begleitung, Überwachung und Prüfung der durch einen Dienstleistungskonzessionär betreuten Planungs- und Baumaßnahmen.

Ihr Aufgabengebiet

  • Sie überwachen Ausschreibung, Planung, Bau sowie Termin- und Kostencontrolling der Investitionsmaßnahmen im Kanalnetz und prüfen ausgewählte Vorgänge.
  • Sie sind Ansprechpartner für Investoren und Erschließungsträger zur fachlichen Klärung einschließlich der erforderlichen vertraglichen Regelungen.
  • Sie sind Ansprechpartner bei strukturübergreifenden Belangen, für Fachbehörden, städtische Ämter und Koordinierungspartner.
  • Sie bearbeiten Anfragen und Beschwerden zu Investitionen und erarbeiten fachliche
  • Zuarbeiten im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit bzw. für Beschlussvorlagen.
  • Sie unterstützen die Abteilungsleitung bei der Erarbeitung und Anpassung von Organisationsanweisungen und internen Richtlinien.

Was wir Ihnen bieten

Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer tariflichen Vergütung in der Entgeltgruppe 11 TVöD

  • Jahressonderzahlung, Leistungsentgelte und eine betriebliche Altersvorsorge (ZVK)
  • Flexible Gestaltung der wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden mit Arbeitszeitkonto und Gleitzeit
  • Mobiles Arbeiten
  • Dienstradleasing
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • Freistellung unter Lohnfortzahlung am 24.12. sowie 31.12.
  • Betrieblich geförderte Personalentwicklungs- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Eine sehr gute Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Arbeitgeberzuschuss zum Job Ticket) und kostenfreie Betriebsparkplätze
  • Betriebliches Gesundheitsvorsorge für alle Beschäftigten
  • Eine Betriebskantine mit vielfältigem und gesundem Verpflegungsangebot direkt im Haus
  • Interne Vernetzung durch die Mitarbeiter-App
  • Einen zuverlässigen und familienfreundlichen Arbeitgeber in der der Kulturhauptstadt Europas 2025

Was Sie mitbringen:

Erforderliche Qualifikation

Abgeschlossenes Studium (mind. Bachelor) in der Fachrichtung (Wirtschafts-) Ingenieurwesen, vorzugsweise in einer einschlägigen Fachrichtung wie (Siedlungs-) Wasserwirtschaft, Wasser-/ Umwelttechnik oder Bauwesen mit unterstützender Berufserfahrung

Kenntnisse und Fähigkeiten

  • Regelwerke (HOAI, DWA, DIN)
  • Anwendungserfahrungen von Geoinformationssystemen, CAD-Programmen sowie Büro- und Kommunikationsprogrammen
  • Hohes Engagement, Teamorientierung und Durchsetzungsvermögen
  • Darstellungs- und Überzeugungsfähigkeit, Analytische und konzeptionelle Denkweise
  • Führerschein Klasse B

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass fehlende Kenntnisse im Rahmen von betrieblich geförderten Qualifikationsmaßnahmen erworben werden können.

Aussagefähige Bewerbungen mit Lebenslauf, Ablichtungen von Zeugnissen, Referenzen und lückenlosen Tätigkeitsnachweisen richten Sie bitte an: Betriebsleiter Herrn Kropp, Entsorgungsbetrieb der Stadt Chemnitz, Blankenburgstraße 62, 09114 Chemnitz.

Gerne können Sie Ihre Bewerbung per Mail an bewerbung@esc-chemnitz.de senden.

Wir weisen darauf hin, dass schriftliche Bewerbungen nur zurückgesandt werden können, denen ein frankierter Rückumschlag beigefügt ist (Auskunft erteilt Herr Kunze, Tel.: 0371 4095-400).

Marcus Kropp

Betriebsleiter