Das Klinikum Chemnitz ist eines der größten kommunalen Krankenhäuser Deutschlands und verfügt als Krankenhaus der Maximalversorgung über ein breites diagnostisches und therapeutisches Spektrum. Bei uns sind rund 6.800 Mitarbeitende beschäftigt, jährlich starten rund 200 Auszubildende und 50 Medizinstudierende in unserem Modellstudiengang Humanmedizin MEDiC.

Wir sind ein sicherer und beständiger Arbeitgeber – zu allen Zeiten.

IHRE AUFGABEN
  • Vorbereitung und technische Assistenz beim Zuschnitt klinischen Materials
  • Histologisch-technische Arbeiten in der Routinediagnostik
  • Anfertigen von Spezialfärbungen
  • Herstellung von Färbereagenzien
  • Technische Bearbeitung von Schnellschnitten
  • Archivierung von histologischen Präparaten
  • Teilnahme an Früh-, Spätdiensten laut Dienstplan
  • Bedienung und Wartung Entwässerungs- und Färbeautomaten
  • Bedienung und Wartung Kapsel-und Slide-Printer
  • Bedienung der Immunfärbeautomaten
  • Qualitätskontrolle der immunhistochemischen Färbungen
  • Bedienung des Hamamatsu-Scanners

IHR PROFIL
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinisch-technischer Assistent, Biologe oder andere adäquate Qualifikationen (m/w/d)
  • umfangreiche Kenntnisse auf dem Gebiet der histologischen Aufarbeitung von Gewebeproben
  • Kenntnisse in der immunhistochemischen und molekularen Aufarbeitung der Gewebeproben wünschenswert
  • Teamfähigkeit, soziale Kompetenz
  • Bereitschaft zur fachklinischen Weiterbildung

WIR BIETEN IHNEN
  • eine strukturierte Einarbeitung
  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet
  • ein angenehmes Betriebsklima in einem aufgeschlossenen und leistungsorientierten Team
  • eine attraktive Entlohnung gemäß hausinternem Tarifvertrag KC/ver.di mit einer Jahressonderzahlung
  • eine Vielzahl an innerbetrieblichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie gezielte Personalentwicklungsmaßnahmen (u. a. im konzerneigenen Bildungszentrum)
  • eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge und Möglichkeiten der zusätzlichen privaten Rentenversicherung
  • vielfältige Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung u. a. das Medizinische Training am Klinikum mit Blick über die Stadt
  • eine kostengünstige Nutzung der Parkhausstellplätze für Mitarbeiter
  • vergünstigter Verkauf von Medikamenten des eigenen Bedarfs durch die unternehmenseigene Apotheke
  • eine zukünftige Kulturhauptstadt Europas zum Entdecken, bezahlbaren Wohnraum, ausgezeichnete Kitas und Schulen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 19.05.2024 unter Angabe der Kennziffer KC2023075.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen die Leitende Medizinisch Technische Assistentin Frau Lesch unter der Telefonnummer 0371 333-34510 oder gern auch per E-Mail an pathologie@skc.de zur Verfügung.