Das Klinikum Chemnitz ist eines der größten kommunalen Krankenhäuser Deutschlands und verfügt als Krankenhaus der Maximalversorgung über ein breites diagnostisches und therapeutisches Spektrum. Bei uns sind rund 6.800 Mitarbeitende beschäftigt, jährlich starten rund 200 Auszubildende und 50 Medizinstudierende in unserem Modellstudiengang Humanmedizin MEDiC.

Wir sind ein sicherer und beständiger Arbeitgeber – zu allen Zeiten.

IHRE AUFGABEN
  • Erstellung von operativen und strategischen Kennzahlen und Statistiken aus den Krankenhaus- und Personalinformationssystemen
  • Controlling und Aufbereitung relevanter Informationen mit Hauptaugenmerk auf die Personal-Untergrenzenverordnung (PpUGV, PPP-RL) und PPR 2.0
  • Schnittstelle zwischen Personal- und Pflegecontrolling
  • Mitwirkung bei Personalkostenplanungen
  • Unterstützung bei der Personalbedarfsberechnung
  • Mitwirkung bei der Erstellung des Jahresabschlusses und der Wirtschaftsplanung
  • Mitwirkung am Monatsabschluss sowie Durchführung von Prognosen
  • Bearbeitung diverser personalwirtschaftlicher Themen nach Aufgabenstellung
  • Mitarbeit bei Projekten und Übernahme von Sonderaufgaben

IHR PROFIL
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften oder Gesundheitswissenschaften idealerweise mit Schwerpunkt Controlling oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im Bereich Personalcontrolling/ Pflegecontrolling, insbesondere in Bezug auf Auswertung, Analyse und Reporting von Kennzahlen
  • Sicherer Umgang mit den entsprechenden SAP R/3 Modulen FI, CO und HCM sowie Expertenkenntnisse in MS Excel (Pivot, Makro, SVERWEIS, etc.)
  • Hohe Affinität und Erfahrungen im Zusammenhang mit der Datenauswertung von Entgeltabrechnungs- und Personalinformationssystemen
  • Sehr gute Fähigkeit zum analytischen, konzeptionellen und vor allem selbstständigen Arbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Loyalität und Verschwiegenheit

WIR BIETEN IHNEN
  • ein interessantes, vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit hohem fachlichen Anspruch
  • eine kollegiale und enge Zusammenarbeit in einem dynamischen und interdisziplinären Team
  • eine attraktive Entlohnung gemäß hausinternem Tarifvertrag KC/ver.di mit einer Jahressonderzahlung
  • eine Vielzahl an innerbetrieblichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge und Möglichkeiten der zusätzlichen privaten Rentenversicherung
  • vielfältige Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung u. a. das Medizinische Training am Klinikum mit Blick über die Stadt
  • eine kostengünstige Nutzung der Parkhausstellplätze für Mitarbeiter
  • vergünstigter Verkauf von Medikamenten des eigenen Bedarfs durch die unternehmenseigene Apotheke
  • eine zukünftige Kulturhauptstadt Europas zum Entdecken, bezahlbaren Wohnraum, ausgezeichnete Kitas und Schulen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 23.06.2024 unter Angabe der Kennziffer KC2024047.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Matthias Bergmann, Personalleiter, unter der Telefonnummer 0371 333 32815 oder gern auch per E-Mail an m.bergmann@skc.de zur Verfügung.