Wir suchen Sie als

Niederlassungsleitung (m/w/d)

im Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB), Niederlassung Chemnitz

Über uns

Der Staatsbetrieb SIB, bestehend aus der Zentrale in Dresden, sieben Niederlassungen in ganz Sachsen und dem Geschäftsbereich Zentrales Flächenmanagement, gewährleistet ein professionelles, nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen ausgerichtetes Liegenschafts- und Baumanagement für den Freistaat Sachsen.

Die Niederlassung Chemnitz übernimmt dabei die Bauherrenvertretung für die Baumaßnahmen des Freistaates Sachsen in der Stadt Chemnitz, im Landkreis Mittelsachsen und in Teilen des Erzge­birgskreises.

Für dieses Gebiet ist die Niederlassung im Rahmen des Immobilienmanagements auch für die Verwaltung, das technische und infrastrukturelle Facility Managements sowie den Bau­unterhalt für die Liegenschaften des Freistaates Sachsen zuständig.

Darüber hinaus ist sie auch bei Baumaßnahmen des Bundes und Dritter tätig.

Interessante Aufgaben

Ihr neues und breites Aufgabengebiet umfasst die Wahrnehmung der Funktion des Dienststellenleiters und damit die Übernahme der Gesamtverantwortung für die Niederlassung. Sie sind der Ansprechpartner gegenüber der Geschäftsführung, Dritten und tragen u.a. auch die Verantwortung für die örtliche Presse- und Öffentlich­keits­arbeit.

Sie wirken auf die Beachtung und Einhaltung der Gesetze sowie sonstigen Vorschriften und Anord­nungen hin und sind verantwortlich für die sachgemäße und rasche sowie einheitliche Behandlung und Erledigung der Geschäfte innerhalb der Niederlassung.

Als Niederlassungsleitung koordinieren und gestalten Sie den Informationsfluss und die Zusammenarbeit der Sachgebiete und haben die disziplinarische und fachliche Führung der Sachgebiete des Baumanagements.

Wir bieten Ihnen

  • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem qualifizierten, engagierten und aufgeschlossenen Team
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie, u.a. flexible Arbeitszeiten sowie mobiles Arbeiten im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarungen
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • eine leistungsgerechte außertarifliche Vergütung; Beamten bietet der Dienstposten Entwicklungsmöglichkeiten bis Besoldungsgruppe A 16 BBesO
  • attraktive (Sozial-) Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • persönliche und fachliche Entwicklung durch umfangreiches Fortbildungsangebot
  • das Angebot eines Deutschlandtickets als JobTicket

Sie bringen mit

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Mastergrad oder Diplom, das einem Mastergrad entspricht) in der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen mit der Vertiefungsrichtung Konstruktiver Ingenieurbau bzw. Konstruktiver Hochbau
  • Laufbahnbefähigung für die zweite Einstiegsebene der Laufbahngruppe 2 (vormals höherer Dienst)
  • Nachweis einer mindestens 8-jährigen Berufserfahrung im Bereich des Liegenschafts- und Bauwesens, darunter mindestens vier Jahre in der staatlichen / kommunalen operativen Bauverwaltung einschließlich der Betreuung großer Bauprojekte
  • sofern Sie bereits im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, ist die erforderliche Verwendungs­breite und –tiefe durch einen jeweils mindestens zweijährigen Einsatz in unterschiedlichen Arbeitsgebieten und auf verschiedenen Verwaltungsebenen nachzuweisen;
    in allen anderen Fällen ist die Bewährung von entsprechender Dauer auf mindestens zwei verschiedenen Führungspositionen in geeigneter Weise nachzuweisen
  • Führungserfahrung und Führungskompetenz, nachgewiesen durch eine mehrjährige Führungstätigkeit auf mindestens zwei Führungspositionen
  • Statusamt mind. A 15 oder vgl. tarifliche Eingruppierung, sofern Sie bereits im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, mit überdurchschnittlichem Ergebnis in der aktuellen Beurteilung (mindestens mit dem Prädikat „übertrifft die Anforderungen“); in allen anderen Fällen wird ein sehr gutes Arbeitszeugnis vorausgesetzt
  • Erfahrungen in der Gremienarbeit

Darüber hinaus verfügen Sie über:

  • eine ausgeprägte Entscheidungsfähigkeit
  • eine ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • gute analytische, strategische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • ausgeprägte Fähigkeit, Konflikte zu erkennen und zwischen unterschiedlichen Interessen einen Ausgleich zu schaffen
  • sehr gutes Verhandlungsgeschick und hohe Durchsetzungsfähigkeit
  • Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zum Führen eines Dienstfahrzeuges

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Nachweis Studienabschluss), unter der Kennziffer 2024-193 per E-Mail bis 07.08.2024 an bewerbungen@sib.smf.sachsen.de (Anlagen in einer PDF-Datei max. 10 MB).

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Jahns, Telefon 0351 564 96400, zur Verfügung.

Sofern Sie bereits im Öffentlichen Dienst beschäftigt sind, werden Sie gebeten, in Ihrem Bewerbungsschreiben das Einverständnis zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte zu erteilen.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Gehören Sie zu diesem Personenkreis, fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung einen Nachweis bei.

Dem Staatsbetrieb SIB ist außerdem daran gelegen, die gesetzliche Verpflichtung zur Förderung weiblicher Bediensteter umzusetzen. Bewerbungen qualifizierter Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.

Hinweis zum Datenschutz: Sie werden darauf hingewiesen, dass mit Ihrer Bewerbung die elek­tronische Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Stellenbesetzungs-verfahrens verbunden ist. Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf unserer Webseite zusammengestellt.

www.sib.smf.sachsen.de

www.karriere.sachsen.de