Willkommen bei der Kulturhauptstadt 2025 – Stadt Chemnitz! Hier arbeiten Menschen, die etwas bewegen wollen.

Wir engagieren uns in vielfältigen Themenfeldern. Gemeinsam gestalten wir Chemnitz für unsere Bürger:innen und unterstützen sie in den unterschiedlichsten Lebenssituationen. Dabei ist es uns wichtig, mit der Zeit zu gehen: Wir schaffen moderne Arbeitsbedingungen, damit sich unsere Mitarbeitenden wohlfühlen.

Bringen Sie sich mit Ihren Ideen für eine offene und bunte Stadtgesellschaft ein.

Wir suchen eine:n:

MEDIZINISCHE:N FACHANGESTELTE:N (M/W/D)

TUBERKULOSEFÜRSORGE, ASYL

(KENNZIFFER 53/10)

Einsatzbereich: Amt für Gesundheit und Prävention

Vergütung: Entgeltgruppe EG 5 TVöD

Arbeitszeit: Teilzeit mit 34 Wochenstunden

Anstellung: unbefristet

Bewerbungsfrist: 10.07.2024

IHRE AUFGABEN

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit führen Sie verschiedene Maßnahmen auf ärztliche Anordnung durch, wie bspw. Venenpunktionen zur Blutentnahme, Schutzimpfungen, Tuberkulinhauttests sowie Quantiferontests. Zu Ihren Aufgaben in den Bereichen der Erstuntersuchung von Asylbewerbenden und der Tuberkulosefürsorge gehören u.a. weiterhin:

  • Organisatorische Vor- und Nachbereitung der Erstuntersuchung von Asylbewerbenden gemäß der Verwaltungsvereinbarung Asylbewerbergesundheitsbetreuung
  • Organisation und Veranlassung von Untersuchungen nach feststehenden Standards, wie Röntgen oder Laborproben
  • Vorbereitung und Assistenz bei körperlichen Untersuchungen, bspw. Messung von Vitalwerten, Versorgung von frischen und chronischen Wunden sowie die anschließende Dokumentation
  • Aufnahme der Klienten, Anlegen und fortlaufendes Führen einer digitalen Tuberkuloseakte, Bearbeitung der Meldungen von Arztpraxen und Krankenhäusern sowie Mitwirkung bei der Recherche von Kontaktpersonen und Indexfällen
  • Auskunfts- und Informationserteilung zu Untersuchungen und Beratungen im Verantwortungsbereich der Tuberkulosefürsorge

WAS SIE MITBRINGEN

Ihr Profil:

  • Abschluss als Medizinische:r Fachangestellte:r (MFA)
  • für nach dem 31.12.1970 Geborene: ein Nachweis, dass eine Immunität gegen Masern vorliegt
  • ein eintragungsfreies erweitertes Führungszeugnis der Belegart „OE“ (erst bei Einstellung zu beantragen)

Von Vorteil sind:

  • mehrjährige Erfahrungen im Gesundheitswesen
  • Fremdsprachenkenntnisse

Worauf es uns noch ankommt:

  • gute psychische und physische Belastbarkeit sowie Sozialkompetenz
  • Verständnis und Sensibilität für das Aufgabengebiet
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • gewissenhafte und exakte Arbeitsweise
  • ein Herz für Chemnitz und die Region

WAS WIR IHNEN BIETEN

  • einen zuverlässigen und familienfreundlichen Arbeitgeber
  • vielfältige Möglichkeiten die Zukunft der Stadt Chemnitz aktiv mitzugestalten
  • interne Vernetzung durch eine Mitarbeiter-App
  • Jahressonderzahlung, Leistungsentgelte und eine betriebliche Altersvorsorge (ZVK)
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • Arbeitszeitgestaltung mit Arbeitszeitkonto und Gleitzeit
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Zuschuss zum Deutschlandticket
  • Möglichkeit zum Jobrad-Leasing
  • persönliche Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine Stadt zum Entdecken, bezahlbaren Wohnraum und ausgezeichnete Kitas und Schulen

FÜR FRAGEN SIND WIR DA

Personalrecruiting, Sophie Aurich

Sophie.Aurich.1@stadt-chemnitz.de

Hinweis: Aus Datenschutzgründen dürfen wir keine Bewerbungen per E-Mail entgegennehmen. Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Online-Bewerberportal (unten aufgeführte Felder).

IHRE BEWERBUNG

Die Stadt Chemnitz steht für Chancengleichheit und Antidiskriminierung. Wir legen Wert auf Diversität und streben danach, dass unsere Belegschaft die Vielfalt der Stadtgesellschaft widerspiegelt.

Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug vor anderen Bewerbenden.

Nähere Informationen rund um Ihre Bewerbung finden Sie hier: https://karriere.chemnitz.de/stellenangebote

INTERESSIERT?

Dann geben Sie hier gleich Ihre Daten ein! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.