Einsatzbereich: verschiedene Fachämter

Vergütung: monatl. Entgelt von ca. 1400 €

Arbeitszeit: Vollzeit, Teilzeit möglich

Anstellung: befristet

Bewerbungsfrist: 31.01.2025

IHRE AUFGABEN

Sie möchten Theorie und Praxis optimal miteinander verbinden und gleichzeitig einen wertvollen Beitrag zur Gesellschaft leisten? Dann ist ein duales Studium zum Bachelor of Laws genau das Richtige für Sie!

Studieninhalte:

Während Ihres Studiums lernen Sie z.B., wie Sie

  • Arbeitsabläufe effizienter und bürgerfreundlicher gestalten
  • Personalangelegenheiten innerhalb einer Behörde bearbeiten
  • Entscheidungen über Zuwendungen an Bedürftige treffen
  • Baugesuche bearbeiten und Baugenehmigungsverfahren durchführen
  • Unterlagen für die Finanzplanung sowie den Entwurf eines Haushalts- bzw. Wirtschaftsplanes einer Behörde aufstellen

WAS SIE MITBRINGEN

Ihr Profil:

  • (Fach-)Abitur oder eine dem Fachhochschulstudium berechtigende Ausbildung
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines EU-Landes

Von Vorteil sind:

  • Erste praktische Erfahrungen im rechtlichen Bereich (z.B. Praktika, Ehrenamt)
  • Digitale Kompetenz und sicherer Umgang mit gängigen Softwareanwendungen

Worauf es uns noch ankommt:

  • Interesse an der Arbeit mit Gesetzen
  • Kommunikationsstärke und analytisches Denkvermögen
  • Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise

WAS WIR IHNEN BIETEN

  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung mit Gleitzeit und Arbeitszeitkonto
  • Zuschuss zum Deutschlandticket für den ÖPNV
  • Interne Vernetzung durch eine Mitarbeiter-App
  • Einführungstage, um den Einstieg zu erleichtern
  • Individuelle Begleitung durch Ausbilder:innen
  • sehr gute Aussicht auf Übernahme
  • Azubi-Projekte (z. B. Social-Media Projekte)
  • Auslandspraktika und Azubiaustauschprogramme
  • Bereitschaft, sowohl theoretische Inhalte als auch praktische Erfahrungen zu sammeln