Zur Verstärkung des Pflegeteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten Mitarbeitenden (m/w/d) in Vollzeit oder Teilzeit. Der Einsatz erfolgt unbefristet. Die Arbeitszeit richtet sich nach dem Dienstplan.

Ihr Profil

  • Abgeschlossen Berufsausbildung als Pflegefachkraft, z. B. als (Kinder-)Krankenschwester/-pfleger, bzw. Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger/-in, Altenpfleger/-in mit Berufserfahrung
  • Zusatzqualifikation zur Betreuung besonderer Patientengruppen wünschenswert (z. B. Demenzbeauftragter im Krankenhaus, Gerontopsychiatrische WB)
  • Berufserfahrung im stationären Krankenhaussektor
  • Berufserfahrung in der Betreuung und Beratung von Patienten mit besonderen Bedarfen sowie Angehörigenarbeit
  • selbstständiges und verantwortungsvolles, sorgfältiges Arbeiten
  • empathische und positive Grundhaltung
  • sehr gute soziale Kompetenzen und Fähigkeit zur eigenen kritischen Reflexion
  • Organisationsvermögen und Flexibilität
  • Hohe Empathie- und Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse am Fachbereich Demenz und Mitarbeit in den entsprechenden Arbeitsgruppen (intern und extern)
  • Motivation zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung sowie Durchführung von Schulungen und Anleitungen
  • Identifikation mit den Betriebszielen und dem Leitbild eines christlichen Krankenhausträger

Ihre Aufgaben

  • Fachspezifische Durchführung von ärztlichen Anordnungen, z.B. Erhebung von Demenztests
  • Koordination der Erfassung von Patient: innen mit besonderen versorgungsrelevanten Bedarfen (Patient: innen mit kognitiven Einschränkungen)
  • Beratung und Schulung von Pflegepersonal, Auszubildenden, Sozialdienst und Ärzten
  • Beratung von Angehörigen durch Gesprächsführung und Informationsmaterial
  • aktive Mitwirkung bei der Pflege der Patienten, insbesondere Hilfestellung bei der Nahrungsaufnahme, Beschäftigung und Einzelbetreuung
  • Fachspezifische Netzwerkarbeit, z.B. Teilnahme am Chemnitzer Pflegenetz- AG Demenz
  • Betreuung der Projektgruppe Demenz mit Organisation und Protokoll
  • Statistische Erfassungen und Analysen
  • Fortbildung zur Demenzbeauftragten bei Bedarf
  • Materialbeschaffung Infomaterial, Betreuung der Hilfsmittel Kalender und Alarmmatten, Beschäftigungsboxen
  • Sichere Anwendung von IT- Strukturen, insbesondere des Krankenhausinformationssystems und MS Office
  • Mitwirkung und Durchführung von Termin im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit, z. B. Woche der Demenz

Damit können Sie bei uns rechnen

  • einen unbefristeten Dienstvertrag in Voll- oder Teilzeit
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) der Diakonie Sachsen
  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem interessanten Arbeitsumfeld mit entsprechenden Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Angebote für Mitarbeitende
    • betriebliche Altersvorsorge
    • vielfältige Gesundheitskurse rund um Bewegung, Ernährung und Entspannung
    • Corporate Benefits mit attraktiven Preisnachlässen, Dienstradleasing und E-Bike-Pool

Sie haben Fragen?

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Nieher unter der Telefonnummer: 0371 24357-811 gern zur Verfügung.

Menschlichkeit, Würde und Empathie definieren die tägliche Arbeit in unseren Einrichtungen. Als Dienstgeber:in fördern wir die Vielfalt und Chancengleichheit aller Mitarbeiter:innen und begrüßen Bewerbungen von allen Menschen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Informationen zu Karrieremöglichkeiten finden Sie hier. Weitere Informationen zu den Zeisigwaldkliniken Bethanien Chemnitz finden Sie hier.

Es gilt die Datenschutzerklärung.